Neubau mit 30 KWh/m² und angemessener Haustechnik

Angemessene Haustechnik für einen NeubauDas Haus ist mit einer 25 cm starken Außendämmung versehen und Luftdicht gebaut. Der Spitzenbedarf liegt bei 3,6 KW.

Die Haustechnik umfasst eine Luft-Wasser-Luft-Wärmepumpe (VP18-EK) für Heizungsunterstützung mit max. 2 KW über die Luft, Kühlung mit 1 KW über Luft sowie Brauchwasserbereitung über die Abluft. Ein Erdwärmetauscher sorgt für die Vorerwärmung der Luft im Winter und für eine Vorkühlung im Sommer. Die Fußbodenheizung wird über eine kleine Direktverdampfungswärmepumpe mit einer Leistung von 2 KW versorgt.

Die Betriebskosten für Heizen, Lüften, Kühlen und Brauchwasser werden unter 300,- EUR pro Jahr liegen.